Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

EX-IN bedeutet die Ausbildung von Genesungsbegleitern.

Genesungsbegleiter sind psychiatrieerfahrene Menschen oder Menschen, die von einer psychiatrischen Erkrankung betroffen sind. Im Rahmen der Ausbildung wandelt sich die Betroffenheit zu einer Form des Wissens, die qualifiziert an andere weitergegeben werden kann. Die Betroffenen werden zu Experten durch Erfahrung und können im gemeindepsychiatrischen Versorgungssystem arbeiten. Durch die Etablierung der Betroffenen-Sicht in die psychosoziale Arbeit entsteht ein neuer Ansatz von Qualität.

EX-IN wird als Ausbildung in einem Tamdem von "Profi" und "Betroffenem" angeboten.

 Die Soziologische Praxis (Rainer Kah) bietet den Part des Profis an und vermittelt auch ein vollständiges Tandem.

 

EX-IN basiert auf einem trialogischen Verständnis, dient im Idealfall der Inklusion und ist vor Ort gut vernetzt.

Infos zu EX-IN im Lahn-Dill-Kreis:  http://soziale-inklusion.com  

 

 

Neuer EX-IN Kurs in  Wetzlar:

 Interessenten können über die Kontaktadresse in 35578 Wetzlar, Lottestraße 2 oder Tel. 06441-2036858 Kontakt aufnehmen.

 Der Kurs EX-IN Wetzlar 3 startet voraussichtlich in 2017. Bewerbungen für EX-IN Wetzlar 3 sind ab sofort möglich.

 Kursleiter sind Rainer Kah und Elias Nolde.

 Veranstaltungsort ist das Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar

 Eine AZAV-Zertifizierung liegt vor, damit ist die Abrechnung über Bildungsgutscheine und Aktivierungs-und Vermittlungsgutscheine  (Agentur für Arbeit und Jobcenter) möglich.